Neues Jahr – neue Zuständigkeiten!

Immer im Dienst am Nächsten: die Malteser in der Diözese Hildesheim haben einige Bereiche umstrukturiert; Bildquelle: Malteser

Hannover (mhd). Die Malteser in der Diözese Hildesheim haben zu Beginn des Jahres manche Zuständigkeiten verändert und einige Stellen neu besetzt. Die Veränderungen betreffen folgende Bereiche:

Soziales Ehrenamt: Nachdem die langjährige Leiterin des Sozialen Ehrenamtes, Elfriede Kollarz, Ende des vergangenen Jahres in Ruhestand gegangen ist, hat Dr. Christoph Mock, bisher Referent Verbandsentwicklung und Partizipation, die Abteilungsleitung Soziales Ehrenamt übernommen. Außerdem leitet Mock die Abteilung Verbandsentwicklung, Ehrenamt und Partizipation, unterstützt von Referentin Kyra Kluck, der früheren Diözesanreferentin Jugend und Schule, die sich darüber hinaus dem Bundesprojekt „Zusammenhalt durch Teilhabe“ widmen wird. Dieses Projekt fördert die Malteser bis 2024. Mock wird auch weiterhin den Bereich Ambulante Hospizarbeit leiten und sich in verschiedenen Ehrenamtsprojekten engagieren.

Dr. Maria-Theresia Bernhold leitet nun als Diözesanreferentin den Bereich Besuchs- und Begleitungsdienste, Demenzarbeit und Trauerbegleitung. Unterstützt wird sie seit Februar von dem Theologen Holger Wille, der neu zu den Maltesern gestoßen ist. Um den Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund (BHD) kümmert sich seit Beginn des Jahres Ann Cathrin Brenner als Diözesanreferentin.

Malteser-Pastoral: Diakon Thomas Müller ist als Nachfolger von Elfriede Kollarz seit Beginn des Jahres verantwortlich für den Bereich Malteser Pastoral mit Fortbildungen, spirituellen Auszeiten und manchem mehr. Müller arbeitete unter anderem in Verden, Südafrika und dann bis zu seinem Ruhestand Ende 2019 in Garbsen. Seit 2005 ist Thomas Müller Malteser und dem Hilfsdienst seit vielen Jahren eng verbunden. In seinem Ruhestand nimmt sich der geweihte Diakon nun mehr Zeit für die Malteser Pastoral, als ihm das früher möglich war.

Notfallvorsorge: Jörg Rütjerodt, der diesen Bereich weiterhin ehrenamtlich als Diözesanreferent leitet, erhält jetzt Unterstützung von Christian Sievers, der bislang für Personalangelegenheiten bei den Maltesern in der Diözese Hildesheim zuständig war.

Andrea Schmidt, ehrenamtlich engagiert bei den Maltesern in Braunschweig und eine der Vertreterinnen der Helferschaft im Diözesanvorstand, wird zusätzlich ehrenamtlich den Bereich Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) aufbauen.

 

Kontaktdaten auf der Mitarbeiterseite:

https://www.malteser-hannover.de/kontakt-und-service/ihre-ansprechpartner.html


Zurück zu allen Meldungen